»News»HCL beim internationalen Turnier in Wittlich ungeschlagen zum Turniersieg

HCL beim internationalen Turnier in Wittlich ungeschlagen zum Turniersieg

Beim 14.Stelioplast-Cup in Wittlich konnte das Team von Trainer Thomas Ørneborg als einziges Team alle Turnierspiele gewinnen und erkämpfte sich mit einer vielversprechenden Leistung den Turniersieg. In einem stimmungsvollen Finale, mehr als 50 Leipziger Fans haben die 1000 km Fahrt auf sich genommen um ihr Team zu unterstützen, wurde Bundesligakonkurrent Bayer Leverkusen mit 21:14 (9:6) deutlich besiegt. Nach dem Halbfinal-Aus im 7m-Werfen gegen Leverkusen erkämpfte sich das Team des ehemaligen HCL-Trainers Martin Albertsen aus Kopenhagen mit einem 23:18 über den Buxtehuder SV den 3.Platz.

In den Gruppenspielen wurden der dänische Erstligist Skive mit 23:19 und Bayer Leverkusen mit 21:20 vom HCL besiegt, im Halbfinale wurde dann Buxtehude mit 23:20 in die Schranken gewiesen. Dabei wurde in allen Spielen viel probiert und konsequent gewechselt. Darüber hinaus wurden allen Spielerinnen die gleichen Einsatzzeiten eingeräumt und es wurde ohne Blick aufs Spielergebnis gewechselt. Susann Müller kam im Gruppenspiel gegen Leverkusen und im Halbfinale gegen Buxtehude gar nicht zum Einsatz.

Thomas Ørneborg zum ersten Vorbereitungsturnier: „Auch wenn Ergebnisse in der Vorbereitung zweitrangig sind, freuen wir uns über den Sieg. Viel mehr freue ich mich aber über die teilweise schon sehr guten Auftritte des Teams, alle Spielerinnen haben wirklich einen guten Eindruck gemacht und wenn es spielerisch mal nicht so lief, haben sie toll gekämpft. Die Abwehr inklusive unserer Torhüterinnen hat über das ganze Turnier schon ordentlich funktioniert, im Angriff fehlt natürlich noch die Abstimmung, aber was im Finale dann gezeigt wurde, war schön anzuschauen und hat sicher auch den Zuschauern gefallen. Es war ein guter erster Schritt in die richtige Richtung, in die wir weiter gehen werden.“

Die HCL-Torschützen im Stelioplast-Cup, bei dem HCL-Kapitänin Karolina Kudłacz zum Publikumsliebling gewählt wurde:

Visser 16/11, Mazzucco 4, Augsburg 10, Bont 6, Kudłacz 14/3, Hubinger 8, Lang 12, Szwed Ørneborg 6, Rösike 4, S. Müller 5, A. Müller 3

(PM - HC Leipzig)

 

Projekt Gold

Suche



Werbung

Amazon